Golzow 16230 Brandenburg Barnim

Sie sind hier: » 

 » 

 » 

 » 

Erntedankfest Golzow 2021

Bilder vom 26. September 2021

Erntedankfest in Golzow 2021

Erntedankfest in Golzow 2021

Geputzt. poliert...

... Traktorenumzug und Orgelkonzert!
Heimatverein Golzow e.V. und Evangelische Kirchengemeinde Golzow

Golzows Erntedank

Nachdem im letzten Jahr das Erntedankfest Corona-bedingt leider ausfallen musste, hatten sich die Evangelische Kirchengemeinde Golzow und der Heimatverein Golzow e.V. entschieden, in diesem Jahr das Erntedankfest in Golzow wieder stattfinden zu lassen und dieses gemeinsam zu organisieren. Ideen dafür gab es genügend, sodass am Ende ein ausgewogenes Programm zusammengestellt werden konnte.
Nur das Wetter blieb der große Unsicherheitsfaktor. Aber Golzow sollte Glück haben: am 26. September war allerbestes warmes Herbstwetter mit viel Sonnenschein.

Frühschoppen

Los ging es um 10.00 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen. Wer wollte, konnte sich hier gleich zu Beginn ein wenig ‚aufwärmen‘, vielleicht schon bei einem gemütlichen Plausch mit einem Nachbarn oder Bekannten. Der Andrang war so früh noch nicht groß, von daher gab es viel Platz und keine Warteschlangen.

Traktorenumzug

Geputzt und poliert. Mit PS und guter Laune. Nach langer Zeit konnte endlich wieder ein Traktorenumzug in Golzow stattfinden.
Kurz vor 11 Uhr reihten sich die z.T. sehr alten Traktoren in bunten Farben nacheinander in der Straße ‚Zum Moospfuhl‘ auf. Ob Deutz, Famulus, IFA oder Lanz, eigentlich war geplant, mit der Reihenfolge der Fahrzeuge eine Art Zeitreise des Traktorenbaus zu dokumentieren. Schnell war aber klar, dass das aufgrund der teilweisen Unkenntnis über das Baujahr unmöglich war. Also: angestellt wie angekommen. Und alle Traktoren waren passend und reichlich bunt geschmückt.
Als es dann endlich losgehen sollte, versagte bei einem der alten Vehikel plötzlich die eigentlich gerade neu eingebaute Batterie. Der Traktor konnte nicht gestartet werden! Kurzerhand wurde entschieden: hier hilft nur Muskelkraft, anschieben war angesagt. Und man konnte es nicht glauben: beim 2. Versuch sprang der Motor tatsächlich an, zuerst mit Rattern und Knattern aber dann tuckerte dieser gemütlich vor sich hin. Mit etwas Verspätung wurde dann die ganze Vielfalt des Traktorenbaues in Richtung Dorfkirche in Bewegung gesetzt. Aus einigen Auspuffen blubberte es gewaltig, blaue Auspuffgase erinnerten an alte Zeiten.
Die Alte Handelsstraße säumten schon einige Zeit vor dem Start des Festumzuges nicht nur Anwohner, sondern auch Freunde, Bekannte sowie Gäste aus umliegenden Gemeinden. Laut wurde es dann für die Zuschauer, als der Konvoi aus ca. 30 Fahrzeugen mit knatternden Motoren durch den Ort zog. Viele Menschen waren auf den Gehwegen entlang der Straße, man konnte sehen: Golzow lebt. Es schien, als wollte keiner den Traktorenumzug verpassen, alle waren draußen. Eine tolle Stimmung.

Brandenburgisches Konzertorchester Eberswalde

Der Dirigent des Brandenburgischen Konzertorchesters, Urs-Michael Theus, hat glücklicherweise seinen Zweitwohnsitz in Golzow. So war der Kontakt zum Konzertorchester schnell hergestellt. Und da das Orchester an dem für das Erntedankfest in Golzow geplanten Termin am 26. September noch kein Konzert auf dem Terminkalender hatte, konnte für Golzow die erfreuliche Zusage gemacht werden, dass dort an diesem Tag das Brandenburgische Konzertorchester auftreten wird. Wunderbar!
Und so kam es: das Orchester erschien mit 9 Musikern (!) plus Dirigent und spielte ab ca. 11.00 Uhr, mal etwas leiser, mal etwas lauter, aus ihrem breiten Repertoire an klassischer Musik, aber auch Klänge von Jazz und Swing waren zu hören. Wunderbare Musik, sehr schön anzuhören, aber auch optisch waren die Musiker überaus ansprechend. Der Auftritt des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde war in jedem Fall eine große Bereicherung für das Erntedankfest in Golzow.

Kutschfahrten mit Juliane

Damit auch die Jüngeren an diesem schönen Erntedankfest teilnehmen konnten, stand die Kutsche von Juliane für Fahrten durch Golzow zur Verfügung. Wer wollte, konnte ganz vorne ganz dicht bei den Pferden sitzen und sogar die Zügel halten. Das machte den Kindern sichtlich Spaß. Und damit die Eltern sich in dieser Zeit nicht unnötig langweilten, konnten diese im hinteren Teil der Kutsche gleich mitfahren.

Ernte-Dank Gottesdienst

Großen Zulauf hatte der Ernte-Dank Gottesdienst in der mit Erntegaben wunderschön geschmückten Golzower Kirche. Das kann als Ausdruck dafür verstanden werden, dass viele Menschen noch oder wieder erahnen, dass unser Alltag auf Voraussetzungen beruht, die er selbst nicht zu bilden vermag. Demzufolge ertönte auch der Ernte-Dank Schlager, in dem Matthias Claudius dichtet: “Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land, doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand: Der tut mit leisem Wehen sich mild und heimlich auf und träuft, wenn heim wir gehen, Wuchs und Gedeihen drauf.” In der Predigt ging darum, dass Gottes Gaben identisch sind mit den Voraussetzungen des Alltags und dass diese unmöglich in ihrer Ganzheit ausgesprochen werden kann. Die Erntegaben aus der Kirche kamen nach dem Fest der Eberswalder Suppenküche zu Gute.

Preisverleihung des 1. Golzower Fotowettbewerbs

Der im April 2021 ausgeschriebene 1. Golzower Fotowettbewerb sollte an diesem Tag in der Golzower Kirche nun sein krönendes Ende finden.
Zur Erinnerung: von den im April bis Mai eingereichten über 70 Fotos konnte aus Platzgründen leider nur die Hälfte für die Ausstellung in der Kirche nominiert werden. In der Zeit vom 13. Juni bis zum 12. September konnte jeder der in dieser Zeit die Kirche besuchte, für diese Fotos mit vorbereiteten Stimmzetteln sein Votum abgeben und so sein schönstes Foto wählen.
Pfarrer Daniel Koppehl hatte sich als unabhängige und neutrale Person dazu bereit erklärt, während der Zeit der Ausstellung die abgegebenen Stimmzettel zu sammeln. Zeitweise wurden innerhalb kurzer Zeit so viele Stimmen abgegeben, dass die Box mit den Stimmzetteln überquoll.
Nach dem Ende der Ausstellung wurden die Stimmen allein und nur von ihm ausgezählt. Das Ergebnis wurde von Daniel Koppehl bis zur Preisverleihung am Erntedankfest absolut geheim gehalten, keiner, außer ihm, hatte also Kenntnis von den Siegerfotos. Umso mehr war die Spannung groß und die Kirche entsprechend gut besucht, als um ca. 15.00 Uhr die Siegerehrung stattfand.
In seiner Einleitungsrede dankte der 1. Vorsitzende des Heimatverein Golzow e.V., Stefan Furcht, allen, die sich mit einem Foto an dem Wettbewerb beteiligt haben. Die große Resonanz war überwältigend. Er rief dazu auf, in Zukunft weiter viele originelle Motive zu sammeln und diese beim Fotowettbewerb im nächsten Jahr einzureichen. Weiterhin sprach Stefan Furcht nochmals an die Evangelische Kirchengemeinde ein großes Danke aus für die gute Zusammenarbeit und für die Möglichkeit, die Fotoausstellung in der Kirche stattfinden zu lassen.
Anschließend würdigte auch Pfarrer Daniel Koppehl ebenfalls die hervorragende Zusammenarbeit. Er sprach sich dafür aus, mehr von diesen gemeinsamen Aktionen durchzuführen.
Nach einer kurzen Stille mit steigender Spannung, dann die große Verkündung der Sieger:
1. Platz: Titel „Kraniche synchron“, von Marione Walburg (Preis: 150,-)
2. Platz: Bild ohne Titel, von Horst Meyer (Preis: 100,- )
3. Platz: Titel „Kutschfahrt im Walde“, von Ina Rannow (Preis: 50,-)
(ausgezählt wurden 297 Stimmzettel, bei 4 ungültigen).

Im Anschluss gab es ein gebührendes gemeinsames Siegerfoto.

Orgelkonzert

Ausgesprochen schön war das Orgelkonzert mit der Berliner Organistin Annette Diening, die passend zur romantischen Sauer-Orgel Werke der Romantik und Moderne zum Besten gab. Dabei wusste sie einiges zu Werk und Interpreten zu erzählen. Tief berührte das Choralvorspiel zu "Nun ruhen alle Wälder" von Jacques van Oortmerssen, das im Zuge der Vervollständigung der von Bach begonnenen Vertonung von 164 Chorälen entstand.

Schlussendlich

Dieser Sonntag war ohne Zweifel überaus gelungen, dank auch des hervorragenden Wetters. Die Stimmung war bestens, viele der Besucher hatten sichtlich Spaß an diesem Erntedankfest. Die Vielfalt der Programmpunkte hatte mit Sicherheit für jeden etwas dabei und darüber hinaus gab es viel Zeit für nette Gespräche.

Ein großes Danke an die vielen fleißigen Köpfe und Hände, die dieses Fest ermöglicht haben.

Heimatverein Golzow e.V. und Evangelische Kirchengemeinde


Wir sind nicht perfekt. Sollten wir etwas vergessen oder falsch dargestellt haben oder sollte sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen haben, dann bitte Info an heimatverein-golzow@gmx.de .

Bildergalerie ERNTEDANKFEST 2021

(Bilder durch Anklicken vergrößern)


Sie sind hier: » 

 » 

 » 

 » 

Erntedankfest Golzow 2021