Golzow 16230 Brandenburg Barnim

Sie sind hier: » 

 » 

ORTSBEIRAT GOLZOW

DER ORTSBEIRAT GOLZOW


Der Ortsbeirat Golzow

Bekanntmachungen - Informationen

Mitglieder im Ortsbeirat Golzow:

Ortsvorsteher: Thomas Polster
Stellv. Ortsvorsteherin:  
Hannelore Seefeldt

Der Ortsbeirat Golzow lädt ein: Termine der Sitzungen

nächster Termin
Informationen zum Termin

 

 Montag,

 12. August 2019

 

 

Der für August angedachte Vororttermin zu den 4 Wegen wird aus Termin-Gründen voraussichtlich auf September verschoben. Hierzu erfolgt noch eine gesonderte Information.

 

Weitere Informationen

 

   
zurückliegende  Termine Informationen zum Termin

 

Montag,

20. Mai 2019

19.00 Uhr

 

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen sowie Infos zu Vorhaben und Baumaßnahmen in Golzow

Info veröffentlicht: 28. Januar 2020

Baumaßnahmen in Golzow

Der Ortsbeirat Golzow
Im Nachgang zur Anfrage interessierter Bürger zu den heute wohl begonnenen Baumaßnahmen um Bereich Bergstraße und folgend auch noch Kreuzung Lindenweg.
Nach Einrichtung der Tempo-30-Zone gab es weiterhin Beschwerden wegen überhöhten Geschwindigkeiten. Das ist leider auch bis heute (teilweise) so.
Die Beschwerden darüber wird hier wohl auch NIEMAND bestreiten wollen. Es wäre mir neu, wenn das jetzt anders wäre und im Dorf nur noch "brav und vorbildlich" gefahren wird.
Auch um dem entgegezuwirken wurde nachfolgend eine "Rechts-vor-Links"- Regelung eingeführt, um die Fahrzeugführer auf der Alten Handelsstraße zu weiterer Sorgfalt auch bei der gefahrenen Geschwindigkeit anzuhalten, indem sie damit rechnen müssen, dass von rechts jemand kommt, dem die Vorfahrt zu gewähren IST.
Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften ist das jedoch unzulässig, sofern der Verkehr von "Rechts" über eine ABGESENKTE BORDSTEINKANTE geführt wird. Daran ändern auch Hinweisschilder nichts.
Deshalb gab/ gibt es im Rahmen einer verkehrsrechtlichen Anordnung der Unteren Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Barnim zu dieser Genehmigung unter Fristsetzung die Auflage, die baulichen Gegebenheiten der "Rechtslage" anzupassen, d. h., den abgesenkten Bord zurückzubauen und den Einmündungsbereich als "richtige Trompete" AUSZUFÜHREN. (Wäre seinerzeit beim Neubau der Dorfstraße sicher auch schon passiert, aber da war der Ausbauzustand von Lindenweg/ Bergstr. nicht der von heute. Deshalb da damals "nur" der abgesenkten Bord, was sich heute "rächt". 😔).
Das passiert gerade.
ICH hätte mit dem abgesenkten Bord "leben" können, aber für bestehende Gesetzlichkeiten kann ich und kann die Gemeinde nichts (abgesenkter Bord = KEIN "rechts vor links"!).
Wenn es jetzt heißt, man hätte andere "Lösungen" finden "können"/ müssen, sorry, WELCHE? Es gibt keine.
DOCH! Einzige "Alternative" wäre, die Alte Handelsstraße wieder/ weiter als durchgängige Hauptstraße zu belassen. Es gäbe aber dann auch keinen Grund, auf den Nebenverkehr zu achten zu müssen. Man lässt es dann eben einfach "rollen", zumal Schilder mit Geschwindigkeitsbegrenzungen eh nur bedingt interessieren. Warum auch.
Auch rechts vor links ist kein Allheilmittel, schafft aber zumindest einen Grund/ Anlass, zusätzlich weitere Aufmerksamkeiten walten zu lassen (wenn man beispielsweise die Ortsverbindung Lichterfelde - Finowfurt betrachtet, erfüllt in Höhe Clara-Zetkin-Siedlung "rechts vor links" sehr wohl seinen Zweck!).
Ergänzend bzw. auch zur nochmaligen Information. Beim Lindenweg wird zusätzlich im Zuge dieser Arbeiten der Hochbord um den Festplatz herum als Einfriedung geführt, um danach entsprechend Mutterboden u. a. aufbringen zu können und dem Platz so den Charakter einer "Modderecke" zu nehmen.
Eine "Zufahrt/ Zuwegung" zur Kirche als auch zum Platz selbst ist vorgesehen, damit man bei Festen/ Veranstaltungen u. ä. mit Versorgungswagen usw. auf den Platz kommt. Diese Maßnahme zur weiteren Gestaltung des Festplatte resultierte aus einem Vorschlag des Bauamtes, nachdem alle anderen Varianten u. a. am Veto der Unteren Denkmalschutzbehörde (Nähe Kirche) scheiterten.

Thomas Polster, Ortsbeirat Golzow

Info veröffentlicht: 2. Juli 2019

Sachstand aus den letzten Ortsbeiratssitzungen

Der Ortsbeirat Golzow
  1. Thomas Polster wurde als Ortsvorsteher

    und

    Hannelore Seefeldt als stellv. Ortsvorsteherin

    wiedergewählt.

     

  2. Gegenstand der nächsten Ortsbeiratssitzung (siehe oben):

    • Ein Vororttermin zum Zustand von 4 Feldwegen ausserorts und der Möglichkeit der Reparatur unter Beteiligung der ortsansässigen Landschaftsbetriebe.
    • Die Beratung zur weiteren Gestaltung des Festplatzes vor der Kirche.
    • Der Umgang mit den 'Wegen' um den Dorfteich (insbesondere zwischen 'Alter Feuerwehr' - Wohnpark - Dorfteich - Spielplatz).

     

  3. Zukünftig finden die Ortsbeiratssitzungen ca. alle 3 Monate jeweils am 1. Montag des Monats statt. Nächster Termin wird vorraussichtlich im August sein.

     

  4. Der Bau der 'Sandfanganlage' am Dorfteich soll diese Woche (27. Kalenderwoche) beginnen und bis anfang August abgeschlossen sein.

     

  5. Die Gemeindevertretung Chorin hat am 27.06.2019 gem. Protokollnotiz dem Anliegen des Heimatverein Golzow e.V. auf Gestattung der 'Telefonzelle' als 'Mini-Bibliothek' die Genehmigung erteilt.  mehr Informationen zur Mini-Bibliothek


Sie sind hier: » 

 » 

ORTSBEIRAT GOLZOW